Seitenanfang
Seitenbereiche:
  Deutsch | English
Pflasterspektakel - Startseite
Stadt Linz Startseite (Neues Fenster)
29. Linzer Pflasterspektakel: 23. – 25. Juli 2015

Das war das Pflasterspektakel 2015

Das Linzer Pflasterspektakel hat sich in den 29 Jahren seines Bestehens zu einem der international bedeutendsten und vielfältigsten Straßenkunstfestivals Europas entwickelt, das hohe Qualität und Professionalität garantiert. Davon konnten sich bei der 29. Festivalauflage rund 230.000 BesucherInnen in den drei Festivaltagen überzeugen.

Bei heißen Sommertemperaturen präsentierten die 300 KünstlerInnen aus 32 Nationen ihre Darbietungen: Akrobatik mit Feuer und in der Luft, Musik aller Art, Clownerie und Comedy, Zirkusartistik und Jonglage, Puppen- und Improtheater. KünstlerInnen und Publikum feierten ein ausgelassenes Fest der Kreativität, Spontaneität und unbeschwerten Lebensfreude. Eine wettermäßige Abkühlung am dritten Veranstaltungstag tat der einzigartigen Festivalatmosphäre und der Begeisterung des Publikums keinen Abbruch. Das Pflasterspektakel verwandelt Linz alljährlich in eine der größten Bühnen für Straßenkunst in ganz Europa. Es zählt zu den beliebtesten Veranstaltungen in der Region und bewahrt sich dabei eine gemütliche und persönliche Atmosphäre.
 
In diesem Jahr ist die Einbindung des Domplatzes als neuen Festivalschauplatz erfolgreich gelungen. Zwei außergewöhnliche Straßentheater-Darbietungen (Los Galindos mit „Maiurta“ und circoPitanga mit „Nuptial Ropes“) zogen dort das Publikum in ihren Bann und feierten, sowie sechs weitere Theaterdarbietungen unter freiem Himmel (figurentheater [isipisi], „Das Städtchen DrumHerum“ und „faul & frech – Schweinepech“; La Trocola Circo, „Potted“; Cia. Jean Philippe Kikolas, „Sin Remite“; Compagnie Antipodes, „Les Ponctuels“; Hint, „Hint – Circus Show“), ihre Premiere in Linz. Auf ebenso großes Interesse stieß der „Pflaster-Salon“, der am Vorabend des Festivals, mit dem Dokumentarfilm „Urban Nomads – Die Straße ist ihre Bühne“ einen persönlichen Einblick in die Welt der StraßenkünstlerInnen gewährte. Großer Andrang herrschte in diesem Jahr auch bei den Kaleidoskopnächten, die erstmalig vom Schweizer Künstler This Maag moderiert wurden. Heiße Rhythmen bei hitzigen Temperaturen boten die Samba-Umzüge, die neuerlich Anziehungspunkt für tanzfreudige BesucherInnen waren. Ein vielfältiges Programm mit Kreativ-Werkstätten, Spiel- und Aktivangeboten bot das Kinderspektakel für die kleinen FestivalbesucherInnen. Auf der Kinderkulturbühne und im Landhauspark sorgten Pflasterspektakel-KünstlerInnen (Dr. Bubbles & die Seifenblasenbande, Kleines Gruselgewusel, Lucy Lou, Puppenbühne Burratino, Teatr LATA) mit Figurentheater, Seifenblasenkünsten und einem Gruselkabinett für Staunen und Begeisterung bei den Kleinen.
 
Die KünstlerInnen fühlten sich dank der großen Wertschätzung und Begeisterungsfähigkeit des Linzer Publikums abermals besonders wohl. Zwei Drittel der KünstlerInnen waren in diesem Jahr erstmals zu Gast in Linz. Das Pflasterspektakel zählt mittlerweile zu einem der traditionsreichsten Straßenkunstfestivals in Europa und ist kulturelles Markenzeichen der Stadt Linz.

Rund 100 MitarbeiterInnen sorgten unterstützt von Exekutive, Rettungsdiensten, Feuerwehr und verschiedenen Servicestellen des Magistrats mit viel Ausdauer und Engagement für einen reibungslosen Festivalablauf.

Die Stadt Linz freut sich als Veranstalter über ein gelungenes Festival, das neuerlich Publikumsmagnet für TouristInnen und BesucherInnen aus der Region war.  

Das 30jährige Jubiläum feiert das Pflasterspektakel von 21. bis 23. Juli 2016.


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, circoPitanga


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Hint


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Kleines Gruselgewusel


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Bigolis Teatre


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Box Actor Yaja


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Cia. Frutillas Con Crema


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Cia. Jean Philippe Kikolas


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Cia. ZagreB


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Compagnie Mobil


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Compagnie Antipodes


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, figurentheater isipisi


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Kana


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Mattress Circus


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, OAKLEAF Stelzenkunst


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Onil der Drache


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Sarsalé Flamenco


Pflasterspektakel 2015, zoefotografie, Senor Marküsen

 

Social Media Infos Social Media Infos

 Pflasterspektakel auf Facebook (neues Fenster)


Wenn Sie auf Twitter oder in Blogs über das PFLASTERSPEKTAKEL berichten oder wenn Sie Fotos oder Videos vom PFLASTERSPEKTAKEL auf Youtube, Flickr oder anderen Portalen veröffentlichen, verwenden Sie bitte den Tag pflaster2015 bzw. den Hashtag #pflaster2015. Wir werden an dieser Stelle wieder einen Social-Media-Rückblick veröffentlichen.