Seitenanfang
Seitenbereiche:
  Deutsch | English
Linz_Pflasterspektakel
Stadt Linz Startseite (Neues Fenster)
26. Linzer Pflasterspektakel: 19. - 21. Juli 2012

Das war das Pflasterspektakel 2012!

Bilanz zur 26. Festivalausgabe

Viel Staunenswertes und Atemberaubendes gab es beim 26. Pflasterspektakel zu sehen und zu erleben! Rund 400 KünstlerInnen aus aller Welt präsentierten herausragende künstlerische Darbietungen: Objekt- und Improtheater, Luft- und Feuerakrobatik, Musik aller Art, Tanz und Zirkusartistik, sowie komödiantische und clowneske Performancekunst. Linz wurde abermals zum Zentrum und Schauplatz professioneller Straßenkunst auf höchstem Niveau!

Rund 210.000 BesucherInnen erlebten ein einzigartiges Fest der künstlerischen Ausdrucksvielfalt, der Lebendigkeit und Improvisationslust. Publikum und ArtistInnen verschmolzen zu interaktiven Performances, was die Faszination dieser Kunstform auszeichnet.

In der neuen Programmschiene „Local Art“ wurden vier Projekte zu Kunst im öffentlichen Raum präsentiert. Die „Rozznjogd“ vom Musentempel, das Radioballett von Radio FRO, die verzaubernden weißen Katzen des Kunstraum Goethestrasse xtd und die Kunstproduktion im Live-Atelier von Matthias Claudius Aigner waren gut besuchte Programmpunkte.

Ein besonderer Programmhöhepunkt waren die Kaleidoskopnächte im Spektakelzelt, in denen die Vielfalt der Straßenkunst heuer erstmals in zwei Vorstellungen pro Abend präsentiert wurde.

Erfolgreich ist auch die Premiere der Pflasterspektakel-Eigenproduktion „Reclaim! / Maracatu.“ der Gruppe Novo Toque über die Bühne gegangen. Dieses Musiktheaterstück, das sich künstlerisch mit dem öffentlichen Raum sowie Herrschaft, Unterdrückung und die Kraft der kreativen Masse auseinandersetzt, wurde unterstützt durch das Pflasterspektakel-Produktionsstipendium in der Höhe von 10.000 Euro.

Die KünstlerInnen aus rund 40 Nationen fühlten sich in der offenen und positiven Festivalatmosphäre abermals besonders wohl. Die Umstellung auf Schlechtwetterprogramm am Abend des 2. Festivaltages tat der großartigen Stimmung bei BesucherInnen und KünstlerInnen keinen Abbruch.

Das Pflasterspektakel hat sich in den 26 Jahren des Bestehens zu einem der größten Straßenkunstfestivals in Europa entwickelt und ist kulturelles Markenzeichen der Stadt Linz.

Pflasterspektakel 2012 auf youtube

Pflasterspektakel 2012 auf flickr

Pflasterspektakel 2012 auf Twitter
 

Eindrücke vom Pflasterspektakel 2012:


Pflasterspektakel Gruppenfoto


Eröffnungsparade


Swingdigentes


Theater Leela


Matthias Claudius Aigner



Duo Stahlweich

 

KünstlerInnen-Porträt

Im KünstlerInnen-Porträt:
Theater Leela: Circus Wende

Theater Leela (Österreich) präsentiert mit „Circus Wende “ ein clowneskes Theaterstück über zwei ehemalige Zirkuskünstler, die versuchen abseits der Manege ihr Publikum zu finden und zu begeistern

Theater Leela: Circus Wende
 

Social Media Infos Social Media Infos

 Pflasterspektakel auf Facebook (neues Fenster)


Wenn Sie auf Twitter oder in Blogs über das PFLASTERSPEKTAKEL berichten oder wenn Sie Fotos oder Videos vom PFLASTERSPEKTAKEL auf Youtube, Flickr oder anderen Portalen veröffentlichen, verwenden Sie bitte den Tag pflaster2012 bzw. den Hashtag #pflaster2012. Wie im Vorjahr werden wir an dieser Stelle wieder einen Social-Media-Rückblick veröffentlichen.